Home
Über uns
Unsere Dienstleistungen
Kundenkarte
Aktuelles
Für Senioren
Für Diabetiker
Für Kinder
Bachblüten
Homöopathie
Gesundheitstipps
Gesundheitslinks
Pollenflug-Info
Vorbestellung + Lieferservice
Kontakt / Notdienst
Impressum

Die Bach-Blütentherapie geht auf den Pionier der psychosomatischen Medizin, den englischen Arzt und Forscher Edward Bach (1886 - 1936) zurück. Edward Bach entdeckte und entwickelte ein natürliches, für jedermann anwendbares Verfahren zur Förderung der seelischen Gesundheit und damit zur Vorbeugung von körperlichen Erkrankungen.

Die Bach-Blütentherapie geht davon aus, dass jeder körperlichen Krankheit eine seelische Gleichgewichtsstörung vorausgeht; diese geistigen Missverhältnisse äußern sich in übermäßigem Schuldgefühl, übertriebener Durchsetzungswille, Angstzustände, Nervosität etc.

Edward Bach erforschte und definierte "38 disharmonische Seelenzustände der menschlichen Natur", die sich grundlegend im Kollektivbewusstsein der Menschheit zeigen. Diese "negativen seelischen Verhaltensmuster" können zum Auslöser für seelische und körperliche Krankheiten werden oder die Ausheilung bestehender Krankheiten behindern.

In der Bach-Blütentherapie werden körperliche Krankheiten nicht direkt behandelt; vielmehr werden mittels der Bachblütenmischungen Informationsimpulse auf der Gefühls- und Entscheidungsebene gesetzt, wodurch der Anschluss an die eigenen seelischen Selbstheilungskräfte wieder ermöglicht wird.


Bachblüten - Anwendungsgebiete

In der Original Bach-Blütentherapie unterscheidet man grundsätzlich drei Anwendungsgebiete:

Seelische Gesundheitsvorsorge
Wunsch nach Bewusstseinsentwicklung, Charakterstärkung, Harmonisierung disharmonischer seelischer Verhaltensmuster, z.B. Eifersucht, Ängstlichkeit, Resignation.

Akutbehandlung psychischer Stress-Situationen und Lebenskrisen
z.B. Beziehungskonflikte, Erziehungs- und Schulprobleme, Arbeitsplatzverlust, Midlifecrisis, ggf. ergänzend zu psychotherapeutischen Maßnahmen.

Begleitbehandlung akuter und chronischer Krankheiten
(ergänzend zur spezifischen Behandlung durch den Arzt oder Heilpraktiker).
Besonders bewährt bei Beschwerden mit psychovegetativer Symptomatik: z.B. Schlafstörungen, Neurodermitis, Psoriasis sowie bei (kindlichen) Entwicklungsstörungen, zur Geburtsvorsorge und
zur seelischen Nachsorgebehandlung von leichten und schwerwiegenden Operationen wie Krebs, Herzinfarkt.


Bachblüten - Ihre individuelle Bach-Blüten-Mischung

Die Original Bach-Blüten werden größtenteils heute noch an den von Edward Bach festgelegten englischen Fundorten in freier Natur gesammelt.
Zur Anwendung kommen 38 speziell aufbereitete Blütenessenzen von wild wachsenden Pflanzen und Bäumen in individuell zusammengestellten Bach-Blüten-Mischungen, welche in Deutschland ausschließlich in Apotheken erhältlich sind.

Die für Sie passende Bach-Blüten-Mischung können Sie mit Hilfe des GU Kompasses "Bach-Blüten" definieren.

erhältlich bei uns in der Hubertusapotheke

Sigrid Schmidt
Bach-Blüten, GU Kompass
96 Seiten, Format 157 x 92 cm
Softcover, € 6,90
*Bild-Quelle: GU-Verlag (http://www.gu-online.de)


Dieser Ratgeber hilft Ihnen die entsprechenden Blütenauszüge schnell zu finden. Neben einer ausführlichen Liste von Gemütszuständen (sortiert von A bis Z) werden alle wichtigen Aspekte der Bachblütentherapie klar und verständlich erklärt. Ebenso finden Sie eine genaue und präzise Kursbeschreibung aller 38 Bach-Blütenessenzen.

Bach-Blüten-Mischungen sind nebenwirkungsfrei, helfen vor allem bei Kindern und vertragen sich mit jeder anderen Form naturheilkundlicher und schulmedizinischer Therapie.

Gerne beraten wir Sie persönlich über die Bach-Blütentherapie.